Turnfahrt ins schöne Schächental

 

22 Erstfelder Turnerfrauen trafen sich am 25. August 2018 beim Bahnhof Erstfeld zur alljährlichen Vereinsreise. Nach dem heissen trockenen Sommer versprachen leider die Wetterprognosen für diesen Samstag eher schlechte Aussichten. Ein Kälteeinbruch wurde erwartet und mit zunehmenden Schauern musste gerechnet werden. Trotzdem beschlossen die Turnerinnen die grosse Wanderung vom Klausenpasse via Chammli zur Oberalp in Angriff zu nehmen. Auf dem Klausenpass mit dem Bus angekommen, stärkten die Frauen sich mit Kaffee und Gipfeli für den Marsch. Dicker Nebel begleitete die Frauen dann beim Abmarsch. Kurz vor dem Ziel hob sich der Nebel doch eher wieder etwas an und die Frauen kamen glücklicherweise ohne Regen bei der Oberalp an.

 

Esther Kempf auf der Oberalp erwartete die Frauen mit einem feinen Apero. Anschliessend liessen sich die Turnerinnen von köstlichen Älpler-Magronen verwöhnen. Zum Dessert gab es feine Kuchenvariationen. In der Zwischenzeit hatte es angefangen, ausgiebig zu regnen. Kurzfristig wurde dann die Weiterreise nach Wannelen abgesagt und man einigte sich auf die Seilbahn Oberalp, welche uns zur Alp Aesch führte. Von dort marschierten die Frauen gut ausgerüstet mit Regenkleider und Schirm Richtung Unterschächen, wo es dann mit dem Postauto Richtung Erstfeld zurückging. Gemütlich liessen die Frauen die Vereinsreise im Restaurant Albert in Erstfeld ausklingen. Ein herzliches Dankeschön der Organisatorin.

 

Der Frauenturnverein Erstfeld lädt jederzeit alle, die Freude an Bewegung und Geselligkeit haben, zum Schnuppern ein. Treffpunkt jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr in der Jagdmatt-Turnhalle. (ausgenommen Schulferien)